top of page

Ausflug mit dem Beiboot zu den Inseln La Maddalena – Was Sie vor der Abreise wissen sollten

Das La-Maddalena-Archipel besteht nicht aus einer einzelnen Insel, sondern aus einer Gruppe kleinerer Inseln vor der Nordküste Sardiniens. Es ist ein einzigartiger Ort mit kristallklarem Wasser, weißen Stränden und üppiger Vegetation.

Wie Sie auf der Karte sehen können, liegt die Cala Francese Residence auf der Südwestseite der Mutterinsel La Maddalena und genießt dank dieser Lage eine herrliche Aussicht, die sich nach Norden bis zur Insel erstreckt von Scatter bis zu den fernen Küsten Korsikas.


In diesem Artikel erklären wir Ihnen alles, was Sie wissen müssen, bevor Sie sich auf eine abenteuerliche Tour mit dem Schlauchboot begeben, und insbesondere:




Der beste Weg, den Archipel zu erkunden, ist sicherlich auf dem Seeweg, indem man ein praktisches Beiboot mietet, mit oder ohne Bootsführerschein. Dies ermöglicht es Ihnen, sich in völliger Freiheit fortzubewegen und unabhängig die unerforschtesten und exklusivsten Strände und Orte des Archipels zu erreichen. Sie können in das kristallklare Wasser eintauchen, um die Wunder des Meeresbodens zu entdecken oder sich entspannen und die Schönheit des Archipels bewundern.

Wenn Sie nach einer Möglichkeit suchen, den Archipel von La Maddalena in Freiheit und Autonomie zu erkunden, ist die Anmietung eines Beiboots die perfekte Lösung für Sie.

Vorteile einer Reise mit einem gemieteten Beiboot:


  • Die Freiheit zu gehen, wohin Sie wollen, wann Sie wollen und vor allem mit wem Sie wollen.

  • Die Möglichkeit, die entlegensten Buchten und Strände des Archipels zu erkunden, die sonst weder zu Fuß noch mit dem Auto erreichbar wären.

  • Besuchen Sie exklusivere, weniger bekannte und daher weniger überfüllte Orte.

  • Die Möglichkeit zum Schnorcheln oder Tauchen im kristallklaren Wasser.

  • Die Gelegenheit, die Schönheit des Archipels vom Meer aus zu bewundern.

Dinge, die Sie auf Ihrer Schlauchbootfahrt sehen können


Die Insel Spargi, die Insel mit den schönsten Stränden des gesamten Archipels, darunter die berühmte Cala Corsara, Cala Soraya, Cala Granara und Cala dell'Amore

  • Die Insel Caprera, wo Giuseppe Garibaldi lebte und wo Sie das ikonische Cala finden Coticcio.

  • Die natürlichen Pools von Budelli, der Insel, auf der sich der berühmte Pink Beach befindet. < /u>

  • Der Hafen der Madonna, oder der Raum zwischen der Insel Budelli, die Insel Razzoli und die Insel Santa Maria.

  • Santa Maria Island, die Insel mit den seltsamsten Felsen des Archipels.

  • Wir raten davon ab, die Insel La Maddalena mit dem Beiboot zu besuchen, da dies auch mit dem eigenen Auto oder Motorrad möglich ist. Konzentrieren Sie sich lieber auf die anderen Inseln, die nur mit dem Boot erreichbar sind, oder auf die abgelegeneren Strände von Caprera.

Um die schönsten Strände des Archipels zu entdecken, können Sie auch diese beiden Artikel aus unserem Blog über die schönsten Buchten der Insel Caprera < u> oder die schönsten Strände auf der Insel La Magdalena.


Tipps für sicheres Reisen auf See

  • Besprechen Sie den Mieter vor der Abreise mit den Wetterbedingungen und lassen Sie ihn alle Regeln im Archipel und alle Eigenschaften des Beibootes erklären, das Sie mieten möchten.

  • Tragen Sie eine Schwimmweste, wenn Sie Anfänger sind, und wenn Sie Personen dabei haben, die nicht schwimmen können, lassen Sie sie diese ebenfalls tragen.

  • Überschreiten Sie nicht die zulässige Höchstgeschwindigkeit, genießen Sie den Tag in völliger Entspannung, es besteht keine Eile!

  • Seien Sie vorsichtig mit anderen Booten und Schiffen, auch auf See herrscht Verkehr.

  • Bevor Sie den Motor abstellen, sich entspannen und ein Sonnenbad nehmen, stellen Sie sicher, dass Sie gut verankert sind. Nehmen Sie einen festen Punkt als Referenz, um zu verstehen, ob Sie sich noch bewegen oder nicht. -Sie können sich auch dieses kurze Video ansehen, um besser zu verstehen, wie das Manöver durchgeführt wird , Normalerweise ist es gut, die Leine oder Kette mindestens dreimal so tief wie der Meeresboden zu versenken.

  • Denken Sie daran, dass Sie bei Schwierigkeiten oder Notsituationen jederzeit die Küstenwache erreichen können, indem Sie 1530 von Ihrem Mobiltelefon aus anrufen



Arten von Beibooten, die gemietet werden können

  • Rippen von ca. 6 Metern mit Außenbordmotor bis 40 PS, die OHNE Bootsführerschein gefahren werden können, mit einer Kapazität von bis zu 6 Personen.

  • Rippenboote ab 7 Metern Länge mit Außenbordmotor über 40 PS, für Fahrer mit Führerschein, mit einer maximalen Kapazität von normalerweise 8 bis 10 Personen.

Vermietung mit Fahrer für völlige Entspannung

Wenn Sie keinen Bootsführerschein haben oder sich nicht sicher fühlen, ein Beiboot zu fahren, selbst für 40 PS, bieten Charterer in der Regel auch die Möglichkeit an, ein Beiboot mit Skipper zu mieten. Der Skipper ist ein erfahrener Fahrer, der den Archipel in- und auswendig kennt. So können Sie sich entspannen und die Reise genießen, ohne sich um irgendetwas kümmern zu müssen.


Regeln beim Mieten eines Beibootes

  • Wie bei Autos und Motorrollern ist auch für Schlauchboote ein Mietvertrag zwischen Ihnen und dem Mieter erforderlich, füllen Sie diesen aus und lesen Sie ihn sorgfältig durch.

  • Kraftstoff ist immer ausgeschlossen, das Beiboot kann vollgetankt gemietet werden und muss vollgetankt zurückgegeben werden.

  • Die Vermietung ist normalerweise ab 9.00 Uhr geöffnet, die maximale Rückgabezeit für gemietete Schlauchboote ist immer um 18.00 Uhr.

Preise für das Mieten eines Beibootes

Mietpreise variieren aufgrund mehrerer Faktoren, wie zum Beispiel:

  • die Saison (niedrigste Preise von Mai bis Juni, höchste im Juli und August und wieder niedrigere im September und Oktober)

  • die Motorleistung

  • die Größe des Beibootes

  • Abnutzungszustand des Beiboots und der Ausrüstung: Neuere Boote kosten möglicherweise mehr, können aber mehr Komfort garantieren. Wir empfehlen beispielsweise, falls verfügbar, das Modell mit Markise anzufordern, um in den heißesten Stunden vor der Sonne zu schützen (und denken Sie bitte daran). vor dem Neustart des Bootes zu schließen und so den Segeleffekt zu vermeiden)

  • Anwesenheit oder Abwesenheit eines Fahrers


Schlussfolgerung

Wenn Sie nach einer Möglichkeit suchen, das La-Maddalena-Archipel in Freiheit und Autonomie zu erkunden, ist die Anmietung eines Beiboots die perfekte Lösung für Sie. Wenn Sie ein Beiboot mieten, haben Sie die Möglichkeit, wann und wohin Sie wollen, zu fahren und die entlegensten Buchten und Strände des Archipels zu erkunden.

Worauf warten Sie noch? Buchen Sie Ihre exklusive Reise zum La-Maddalena-Archipel.

Die Eagle Marine-Vermietung ist eine ausgezeichnete Option für Gäste der Residenz, da sie nicht nur fußläufig von der Unterkunft entfernt ist, sondern auch 15 % Ermäßigung für Gäste bietet.

Besuchen Sie ihre Website www.eaglemarine.it Um ihre Flotte zu entdecken, geben Sie bei der Buchung den Code CAVA15 in den Notizen ein, um direkt dorthin zu gelangen Rabatt für unsere Gäste.

Alternativ fragen Sie uns direkt nach Informationen.



63 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page